Benutzer:

Passwort:

 

MIT (Mobbing-Interventions-Team)

Mobbing - was ist das?

Nicht jeder Streit zwischen Schülerinnen und Schülern, nicht jeder Konflikt in der Schule ist ein Mobbingvorfall. Eine Schülerin oder ein Schüler wird gemobbt, wenn er oder sie wiederholt oder über eine längere Zeit den negativen Handlungen eines oder mehrerer Personen ausgesetzt ist. Hierbei liegt es im Ermessen des Betroffenen, was er oder sie als negative Handlung empfindet.

Beispiele für negative Handlungen: drohen, verspotten, beschimpfen, Grimassen schneiden, böse Gesten, Rücken zuwenden, schlagen, schubsen, treten, kneifen, festhalten, Sachen wegnehmen, ...

Mobbing-Interventions-Team (MIT)

Herr Schmidt                           Herr Küpker                        Frau Kokert

Was können wir tun?

Prävention: Läuft es in der Klasse nicht so gut? Wir versuchen, dass Klassenklima mit euch zusammen zu verbessern.

Intervention in akuten Mobbingfällen: Wir versuchen die Probleme gemeinsam zu lösen.

Anschließendes Klassentraining: Wir versuchen auch nachhaltig die Situation in der Klasse zu verbessern.

Es können uns alle Schüler, Eltern oder auch Lehrer ansprechen.

Kontakt: mobbing-interventions-team@gymnasium-sulingen.de oder über euren Klassenlehrer