Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Dreck-Weg-Tag: Auch unsere fünften und sechsten Klassen halfen mit

Der Dreck-Weg-Tag ist eine Aktion der „Initiative Sulingen“, an der sich viele Vereine und Institutionen der Stadt beteiligen. Er jährt sich in diesem Jahr zum 15. Mal und das Gymnasium Sulingen hat sich, wie bereits in den vergangenen Jahren, ebenfalls mit seinen Schülerinnen und Schülern daran beteiligt. In der Regel gehen die örtlichen Vereine am Samstag, den 17. März los, um Müll, der sich auf den Gehwegen und Plätzen gesammelt hat, wegzuräumen.

Die Schülerinnen der Klassen 5a, 5b, 5c, 5d, 5e, 6b und 6d waren schon während ihrer Verfügungsstunden innerhalb der Woche vom 12. bis 16. März unterwegs und säuberten gründlich das Gelände zwischen Langer Straße und Bismarck / Schmelingstraße sowie ZOB und Lindenstraße. „Man ist jedes Jahr erneut erstaunt, mit wie viel Elan die Kinder an die Sache herangehen. Es kommen immer mehrere Tüten Müll pro Klasse zusammen“, berichtet Marc-Stefan Thews, Klassenlehrer der 6b und Organisator der Aktion für das Gymnasium. Auf dem Bild sieht man einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b in Aktion.