Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Einblicke in den „British way of life“

30 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Sulingen reisten für acht Tage nach Südengland, um mehr über die Briten, ihre Kultur und ihre Sprache zu erfahren.

Eine Woche lang wohnten die Sulinger Gymnasiasten in englischen Gastfamilien und konnten hautnah Eindrücke sammeln von den dortigen Wohnverhältnissen, der englischen Küche, den Umgangsformen und der Sprache auf der Insel.

Für die Schulung der Kommunikation auf Englisch waren mehrfach muttersprachliche Lehrer engagiert worden, die auch Auskunft zum Reiseprogramm der Sulinger Schüler gaben.

Eastbourne und Brighton an der englischen Kanalküste wurden mit Hilfe von Stadt- und Fotorallyes erkundet. Das wunderschöne Wasserschloss Leeds Castle bot neben historischen Einblicken einen großen Irrgarten, in dem mancher Schüler länger als gewünscht unterwegs war.

Führungen und Vorträge in englischer Sprache, die die begleitenden Lehrer Bernhard Middelberg und Holger Knerich organisiert hatten, standen in den königlichen botanischen Gärten von Kew und im Tennis-Mekka von Wimbledon auf dem Programm.

Während der Tage in London führten ausgedehnte Spaziergänge vorbei an vielen bekannten Sehenswürdigkeiten der britischen Hauptstadt. Beim Besuch des bedeutenden Wissenschaftsmuseums in Kensington bearbeiteten die Schüler Fragebögen in Kleingruppen und der sich anschließende Flug im London Eye lieferte tiefe Einblicke in den Aufbau und die Dimension der englischen Metropole. Abschließend konnten die Schüler auf eigene Faust die Innenstadt Londons erleben und für sich gewinnen.

Bernhard Middelberg

Bilder:

Bild 1: Schülergruppe vor Leeds Castle Bild 3: Schülergruppe im Raum der Pressekonferenzen in Wimbledon

Bildergalerie

Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das gewünschte Bild klicken