Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Spanisch in Zukunft im Life-Chat möglich ?

Am Dienstag, dem 7. 12. 2010, hatte Regina Bömer die Kolleginnen eingeladen, die in der Schule Spanisch unterrichten. Frau Wortmann aus Barnstorf stellte mögliche Kooperationen mit einer spanisch sprechenden Schule in Kolumbien vor. Sprache zu lernen bekommt eine besondere Qualität in der direkten Kommunikation mit den „native speakers“, so Regina Bömer. Im Rahmen ihrer Arbeit am Orientierungsrahmen Globale Entwicklung in der Schule ist sie auf einen spannenden Partner gestoßen: die Schule El Bohio de Maria in Medellin/Kolumbien. Vermittelt werden können diese Kontakte durch Frau Sandra Wortmann. Sie hat am Anfang des Jahres dort mehrere Monate gelebt und möchte als Bindeglied für die Kommunikation zur Schule dienen und organisiert auch materielle Unterstützung für dieses Projekt. Frau Wortmann bürgt für kontinuierliche und zuverlässige Arbeit, sie ist im Hauptberuf Leiterin des Bauamts in Barnstorf. Sie konnte das Publikum von der guten Organisation der Schule in Kolumbien überzeugen, besonders vom hohen technischen Standard in der Internetkommunikation. Damit sind wichtige Voraussetzungen für einen möglichen Austausch auf Augenhöhe gegeben, so das Fazit der Besucherinnen. Auf jeden Fall wollen sie die Chance nutzen.

Verfasser: Timpke