Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Gymnasiasten sammelten 1274,18 € für den Blindenverband

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Sulingen beteiligten sich im November an der diesjährigen „Sammlung für die Blinden“. Darauf wies Andrea Wöbse als für den Landkreis Diepholz zuständige Sprecherin des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Niedersachsen hin.

Vom 5. bis 13. November wurde in ganz Niedersachsen in einer Haus- und Straßensammlung für blinde, sehbehinderte und mehrfachbehinderte blinde Menschen gesammelt. Die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, Aygül Özkan, hatte in Anerkennung der Wichtigkeit der von der Blindenselbsthilfe in Niedersachsen geleisteten Arbeit die Schirmherrschaft übernommen. Die Sammlung wurde vom Bund der Kriegsblinden, dem Hannoverschen Blindenfürsorgeverein und dem Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen durchgeführt.

Das Engagement der Sulinger Gymnasiasten hat einen Hintergrund: Volker Schilling erzählte in den vier 9. Klassen aus dem Alltag eines Blinden, den er nicht zuletzt dank seines Hundes Merlin und zahlreicher technischer Hilfsmittel meistert. Volker Schilling demonstrierte den staunenden Schülern beispielsweise, wie er trotz seiner starken Behinderung mit seinem Laptop das Internet nutzt. Mit einem Scanner kann Schilling im Supermarkt einkaufen, da das handliche Gerät ihm Art und Preis des Produkts vorliest. Sein Hund führt ihn sicher durch den stärksten Verkehr der Großstadt Bremen, geleitet ihn zum Zug, zur Straßenbahn und treppauf und treppab. Schillings Vorführungen in den Klassenräumen und auf dem Schulhof beeindruckten die Gymnasiasten derart, dass sich viele spontan bereit erklärten, in ihren Wohnorten Spenden für den Niedersächsischen Blindenverein zu sammeln.

 Ingesamt konnten die Schülerinnen und Schüler sowie der Fachobmann Religion, Heinrich Mohrmann, 1274,18 € an Frau Wöbse übergeben. Das Geld wird verwendet, um die sehr teuren Hilfsmittel für Blinde zu bezahlen, um so für eine deutlich bessere Lebensqualität zu sorgen.

Für die, die den Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen direkt finanziell unterstützen wollen, hat Andrea Wöbse ein Spendenkonto bei der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz (Nr. 160084687, BLZ 256 513 25) eingerichtet.

Verfasser: Timpke