Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Handballer schlagen sich tapfer

Am Montag, den 12.12.2016, trat eine Mannschaft im Handball für das Gymnasium Sulingen im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse II (2000-2002) an. Im Bezirksvorentscheid spielten sie in Marklohe unter Begleitung von Pascal Michelis und Mauritz Herrde gegen die Hausherren direkt gut auf und bezwangen die OBS Marklohe mit 14 zu 9. Die folgenden Spiele gingen für die Sulinger aber dann leider meistens knapp aus und sie erreichten nur gegen den direkten Konkurrenten Gymnasium Bruchhausen-Vilsen ein Unentschieden (8-8). Zu Beginn sich konnte die GFS Diepholz nach mehrfacher Führung unsererseits den Sieg mit einem 11-10 in der letzten Minute noch an sich reißen. Danach zeigte uns der endgültige Turniersieger, die Mannschaft des Hölty Gymnasiums Wunstorf, mit einem 10 zu 6 etwas klarer die Grenzen auf. Insgesamt kam für die elf Handballer in einem sehr ausgeglichenen Turnier der vierte Platz als Ergebnis heraus. Neben Luis Lengauer (11 Treffer) konnten auch Johannes Hain (8 Tore), Janne Janzen (7), Alexander Päßler (7), Fynn Semper (5), Finn Renner (1) und Mattis Strohmeyer (1) Tore beisteuern.

Bildunterschrift:

Vordere Reihe von links: Johannes Hain, Fynn Semper, Lennart Greifenberg, Finn Nerlich, Mattis Strohmeyer

Hintere Reihe von links: Mauritz Herrde, Luis Lengauer, David Kinner, Jona Krause, Alexander Päßler, Finn Renner, Janne Janzen