Benutzer:

Passwort:

 

Einführung der neuen Mitglieder

Januar 2018

Unter dem Dach der Schule mit der Meteorologie AG

Unter dem Dach der Schule mit der Meteorologie AG

Der Schulhof aus der Sicht der Wetterstation am 17.01.2018

Der Schulhof aus der Sicht der Wetterstation am 17.01.2018

Benedikt, Herr Dr. Oelke, Jan, Dennis, Georg, Pia (von links).

Benedikt, Herr Dr. Oelke, Jan, Dennis, Georg, Pia (von links).

Panorama: Klicken zum Vergrößern (hohe Auflösung, 3 MB)
 
Die Wetterstation

Die Wetterstation

Regelmäßige Ausfälle der Funkübertragung mit Datenempfang bis 0% kurz vor Sonnenaufgang im Winter (von ca. 7.30 bis 8.30 Uhr) deuten auf eine schwache Batterie hin. Die Messwerte können dann von der Station auf dem Dach nicht mehr mit Hilfe der Solarzelle an die Basisstation in der Physiksammlung gefunkt werden. Rein mit Batterie kann die Station nach Herstellerangaben für 8 Monate betrieben werden, mit Unterstützung der Solarzelle mehr als 2 Jahre. Ab 9.2.2018 ist eine frische Batterie in der Station.

 

Spannung der Batterie CR-123A (3V) am 8.2.18


Die am 8.2.18 eingesetzte Batterie versagte morgens am 17.12.22. Jedoch erfolgten hier keine häufigen Funkempfangsprobleme im Vorfeld, sondern der Empfang ging direkt von 100% auf 0%. Hinzu kam hier eine stark verreifte Solarzelle (Fotos).

Einsetzen der neuen Batterie: 19.12.22.