Benutzer:

Passwort:

 

26.05.2020

Formular für die Lernmittelausleihe jetzt online

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

alle Unterlagen zur Lernmittelausleihe finden Sie ab sofort auf unserer Homepage unter Service / Schulbücher.

Wir bitten Sie, dieses Formular bis spätestens 10. Juni ausgefüllt und unterschrieben (wenn erforderlich, mit den entsprechenden Bescheinigungen) wieder in der Schule abzugeben.

Auch bei Nichtteilnahme ist das Formular von Ihnen ausgefüllt und unterschrieben an uns zurückzugeben.

Dagmar Gerding, Schulleiterin
... mehr

26.05.2020

Erinnern und nicht vergessen - Exkursionstag zur Gedenkstätte Bergen-Belsen

Geschichtsunterricht ist nicht immer so spannend - bis man in der 10. Klasse beginnt, sich mit der jüngeren deutschen Geschichte auseinanderzusetzen. Plötzlich bekommen Begriffe wie NSDAP, Konzentrationslager und Antisemitismus, die wir vorher nur „schon mal gehört“ hatten, ein Gesicht. Auch Namen wie Adolf Hitler, Anne Frank, die Geschwister Scholl und Joseph Goebbels waren nicht mehr irgendwelche Namen, die irgendetwas mit dem 2. Weltkrieg und dem Nazi-Regime zu tun hatten. Genau damit haben wir uns in den letzten Monaten intensiv in Frau Neubauers Geschichtsunterricht befasst. Dazu gehörte auch unsere Exkursion in das frühere Konzentrationslager Bergen-Belsen – Geschichte zum Erleben.
... mehr

25.05.2020

Entscheidung über die Wahl der 2. Fremdsprache im aktuellen Jahrgang 5

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in den nächsten Tagen werden Sie einen Elternbrief erhalten, in dem nähere Informationen zur Wahl der 2. Fremdsprache gegeben werden. Darüber hinaus erhalten Sie mit dem Elternbrief einen Wahlbogen, den Sie bitte bis zum Montag, den 08.06.2020 zurück an das Gymnasium Sulingen schicken. Sollten Sie bis Freitag, den 29.05.2020 postalisch keine Zustellung dieser Unterlagen erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend telefonisch in der Schule.

Anders als in den Vorjahren ist es aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich, den Schülerinnern und Schülern der 5. Klassen die Möglichkeiten zu geben, in jede dieser drei Sprachen „hineinzuschnuppern“. Auf das Abhalten eines Informationsabends zur Wahl der 2. Fremdsprache müssen wir leider ebenfalls verzichten. Sie finden zum Einstieg in die 2. Fremdsprache Informationen hier auf der Schulhomepage. Für individuelle Beratungen stehen Ihnen die Klassenleitungen und die Fachobleute der 2. Fremdsprachen per E-Mail zur Verfügung.

Informationen zum Fach Französisch
Informationen zum Fach Latein
Informationen zum Fach Spanisch

Bei nicht fristgerechter Abgabe des Wahlbogens (Poststempel) kann die von Ihnen getroffene Wahl nicht mehr berücksichtigt werden. In diesem Fall wird Ihrem Kind von der Schule eine 2. Fremdsprache zugeordnet.

Mit freundlichen Grüßen
Kay-Uwe Groth, Koordinator der Sekundarstufe I
... mehr

19.05.2020

Wiederbeginn des Präsenzunterrichts für die verbleibenden Jahrgänge

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

das Kultusministerium hat nun festgelegt, wann der Unterricht in den Jahrgängen 11 sowie 5-8 wieder als Präsenzunterricht hier in der Schule starten soll. Die Termine für den Beginn sind wie folgt:

Datum

 

Gruppe A

Gruppe B

Montag, den 25.05.2020

 

 

Jg. 11

Jg. 9

Jg. 10

Mittwoch, den 03.06.2020

Jg. 11

Jg. 7

Jg. 8

 

Montag, den 08.06.2020

 

Jg. 7

Jg. 8

Montag, den 15.06.2020

Jg. 5

Jg. 6

 

Montag, den 22.06.2020

 

Jg. 5

Jg. 6

 

Wir hoffen, dass das Infektionsgeschehen es damit zulässt, dass wir bis zu den Sommerferien wieder alle Schülerinnen und Schüler, wenn auch in geteilten Gruppen, bei uns haben dürfen.

An dieser Stelle noch einmal zwei Hinweise:

1.       Unser Hygieneplan lässt das Essen der Pausenverpflegung nur im Sitzen zu. Wenn man außerhalb des Unterrichts steht, muss man sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gebäudes eine Maske tragen.

2.       Alle Abstandsregeln müssen selbstverständlich auch auf dem Nachhauseweg und an den Bushaltestellen umgesetzt werden.

Dagmar Gerding, Schulleiterin


... mehr

14.05.2020

Unterrichtsbefreiung für Risikogruppen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, dass unser Präsenzunterricht langsam wieder Formen annimmt! Ab Montag werden die Gruppen A der Jahrgänge 9, 10 und 12 mit dem Unterricht beginnen und damit wird unser Schulgelände wieder etwas voller werden. Ein großer Schritt in Richtung Normalität! Durch die Einhaltung unseres Hygieneplans wollen wir uns alle so gut es geht vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen. Aber vielleicht ist doch der eine oder andere unter euch, der jetzt schon eine Erkrankung hat, die euren Körper besonders fordert. Dann schätzen Experten das Risiko eines schweren Verlaufs einer COVID-19-Infektion als höher ein, als das bei sonst gesunden Menschen der Fall ist. Wenn das für euch oder für jemandem, mit dem ihr in häuslicher Gemeinschaft lebt, zutrifft, dann könnt ihr euch von dem Präsenzunterricht befreien lassen. Wenn ihr selber an einer Erkrankung leidet, dann muss euer Arzt die Bescheinigung ausfüllen, die sich hinter dem neuen Button in der Randspalte verbirgt. Diese ausgefüllte Bescheinigung muss uns schriftlich vorliegen. Solltet ihr in häuslicher Gemeinschaft mit einer Person leben, die zu einer der sogenannten Risikogruppen gehört, dann müssen eure Eltern den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht ausfüllen und unterschreiben. (Volljährige Schülerinnen und Schüler können den Antrag selber ausfüllen.) Euer Unterricht wird in diesem Fall wie in den letzten Wochen weiterhin nur digital erfolgen. Selbstverständlich gilt wie bisher auch: Die Teilnahme an diesem digitalen Unterricht ist verpflichtend!

Ich freue mich darüber, dass die meisten von euch bisher sehr zuverlässig die digitale Form des Unterrichts nutzen. Bleibt weiter engagiert dabei, damit der Start in den normalen Unterrichtsalltag gut gelingt.

Dagmar Gerding, Schulleiterin
... mehr

11.05.2020

Erreichbarkeit der Schulsozialpädagogin

Unsere Schulsozialpädagogin Frau Instenberg ist montags bis donnerstags in der Zeit zwischen 12 und 14 Uhr über die Telefonnummer 0175 2559504 oder per E-Mail unter nadine.instenberg@gymnasium-sulingen.de erreichbar.
... mehr

06.05.2020

Neuer Hygieneplan am Gymnasium Sulingen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in Zusammenarbeit mit Eltern- und Schülervertretern ist unser Hygieneplan entwickelt worden, den wir euch hier (Download als PDF-Dokument) vorstellen. Die dort aufgelisteten Verhaltensregeln sind von allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft verpflichtend einzuhalten. Das gilt auch für das Tragen einer Mund-Nasen-Maske auf den Fluren, in der Pausenhalle und auf dem Schulhof! Diese Masken müsst ihr sowieso tragen, wenn ihr mit dem Schulbus zur Schule kommt. Aber auch, wenn ihr ein Geschäft aufsucht, ist eine Maske Pflicht. Wir haben diese Maßnahme mit vielen Menschen sehr ausführlich diskutiert. Es ist uns bewusst, dass es umstritten ist, ob eine Mund-Nasen-Maske einen Schutz vor dem Corona-Virus bietet. Nicht zuletzt hat es uns aber überzeugt, dass es in der Stadt Jena, in der seit Anfang April eine Maskenpflicht eingeführt wurde, keine Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gegeben hat. In Jena galt diese Maskenpflicht übrigens nicht nur auf den Gängen und dem Pausenhof, sondern bis gestern (!) auch während des Unterrichts. Diese Entscheidung haben wir dagegen in die Hände der Lehrerinnen und Lehrer gelegt, die euren Unterricht leiten. Wir bitten euch, diese Entscheidung zu akzeptieren, denn eure Lehrerinnen und Lehrer werden Gründe haben, weshalb sie sich sicherer fühlen, wenn ihr eine Maske tragt.

Ab Montag werden zunächst unsere Schülerinnen und Schüler aus dem 12. Jahrgang wieder zum Unterricht kommen. Deren Jahrgangsvertreter haben sich mit der Umsetzung dieser Maskenpflicht einverstanden erklärt. Auch euer Schülersprecher, der aus dem 9. Jahrgang kommt, hat an diesem Gespräch teilgenommen und sich solidarisch gezeigt. Am Ende der ersten Unterrichtswoche soll es einen Austausch darüber geben, ob sich unser Hygieneplan bewährt hat oder ob er geändert werden muss. Wir werden euch darüber dann zeitnah informieren, also lest regelmäßig die Texte auf der Schulhomepage!

Unabhängig davon, ob ihr alle in Zukunft eine Maske tragen werdet oder nicht, ist es aber noch wichtiger, dass sich alle an die Abstandsregeln halten. Wir wissen, dass das von euch viel Disziplin erfordert, zumal viele unserer Gänge sehr eng sind und einige unserer Klassenräume zusätzlich noch durch Glastüren vom Rest des Flurs abgetrennt sind. Ein Abstand zu einem Mitschüler oder einer Mitschülerin kann nur eingehalten werden, wenn jeder darauf achtet.

Wir hoffen, dass unsere Verhaltensregeln mit dazu beitragen, dass sich COVID-19 nicht weiter verbreitet und wir an unserer Schule wieder Unterricht mit euch allen machen können!

Dagmar Gerding, Schulleiterin
... mehr