Benutzer:

Passwort:

 

25.01.2021

Erreichbarkeit der Berufsberaterin während der Pandemie

Die für unsere Schule zuständige Berufsberaterin, Frau Wolters, darf aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften vorerst nicht in der Schule persönlich beraten. Die Kontaktmöglichkeiten sind nachfolgend aufgeführt:
... mehr

22.01.2021

Beratung am Gymnasium in der gegenwärtigen Situation

Liebe Schülerinnen, Schüler, Erziehungsberechtigte sowie Kolleginnen und Kollegen,

auch in der derzeitigen Situation möchten Frau Instenberg (Schulsozialarbeiterin) und ich (Beratungslehrer) sowie ab dem zweiten Halbjahr auch Frau Schröder (Beratungslehrerin in Ausbildung) ein Beratungsangebot machen.
... mehr

20.01.2021

Corona-Maßnahmen bis zum 14. Februar verlängert.

Die seit Januar geltenden Maßnahmen sind bis zum 14. Februar verlängert worden. Mit Ausnahme des 13. Jahrgangs gilt Szenario C. Für den 13. Jahrgang gilt weiterhin Szenario B als Präsenzunterricht mit geteilten Gruppen bei einer Größe von mehr als 15 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern. Neu ist allerdings, dass man sich vom Präsenzunterricht auf Antrag hin befreien lassen kann. Die entsprechenden Anträge finden Sie unten.

Antrag Präsenzpflichtbefreiung

Ergänzend stellen wir hier auch den neuen Brief des Kultusministers zum Download bereit.

Brief des Ministers vom 20.01.2021
... mehr

19.01.2021

Hinweise zu den Verhaltensregeln während der Teilnahme an den digitalen Zeugniskonferenzen

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Elternvertreter*innen,
liebe Schülervertreter*innen,

für einen reibungslosen Ablauf der geplanten digitalen Zeugniskonferenzen möch-ten wir Ihnen einige Verhaltensregeln während der Videokonferenzen mitteilen, an die Sie sich bitte halten.

• Bitte seien Sie pünktlich, besser einige Minuten zuvor, zum Konferenzbeginn bei Moodle angemeldet und nehmen Sie an der BigBlueButton-Konferenz teil.
• Lassen Sie Ihr Mikrofon und Ihre Webcam aus.
• Bei technischen Problemen können Sie folgende Rufnummer 0175 2559504 anrufen. Sie erreichen dann über eine Rufweiterleitung hierüber den entspre-chenden Koordinator im Konferenzraum.
• Machen Sie während der Konferenz über die öffentliche Chat-Funktion darauf aufmerksam, wenn Sie einen Wortbeitrag tätigen möchten.

Es dürfen an den Zeugniskonferenzen nur diejenigen Personen teilnehmen, die auch persönlich eingeladen wurden. Weiterhin erinnern wir daran, dass die in der Konferenz ausgetauschten Informationen der Verschwiegenheit unterliegen. Es ist nicht zulässig irgendwelche technischen Mitschnitte der Videokonferenzen anzu-fertigen oder Screenshots zu erstellen. Zuwiderhandlungen sind strafbar!

Die Schulleitung
... mehr

15.01.2021

Wichtige Informationen zu den bevorstehenden Zeugniskonferenzen in den Klassenstufen 5 - 11

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberichtigte,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Einladungen zu den Zeugniskonferenzen sind Ihnen bereits vor den Ferien postalisch übermittelt worden. Die Zeugniskonferenzen finden an den angegebenen Terminen statt, allerdings nicht in Präsenzform, sondern als digitale Veranstaltung über Moodle.

Gleiches gilt für die Nachteilskonferenzen in Jahrgang 11.

Für jede Konferenz ist bei Moodle eine Gruppe mit den Konferenzvertretern eingerichtet worden. Die Zugangsdaten für die Elternvertreter werden an die in der Schule hinterlegte E-Mailadresse versandt. Ein Test-Login ist ab 15.01.2021, 14.00 Uhr, für alle möglich, sodass jeder Teilnehmer die technischen Voraussetzungen vorab prüfen kann.
Für Schülervertreter sowie für die Lehrkräfte ist der Zugang über die normalen Login-Daten bei Moodle vorgesehen.
Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die folgende Adresse: helpdesk@gymnasium-sulingen.de

Wichtiger Hinweis: Sollte es zu unvorhersehbaren, technischen Schwierigkeiten kommen, die eine digitale Zeugniskonferenz verhindern, muss die Konferenz als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Über die endgültige Entscheidung der Art und Weise der Durchführung der Zeugniskonferenzen informieren wir Sie spätestens zwei Stunden vor Beginn auf der Schulhomepage.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulleitung
... mehr

14.01.2021

Bundeswettbewerbs Fremdsprachen 2021: Wichtige Änderung zum diesjährigen Ablauf!

SOLO: Der Wettbewerb wird reduziert auf das Video und eine Geschichte, der Prüftag direkt an der Schule entfällt. Dazu im Einzelnen:
... mehr

05.01.2021

Wichtige Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

der Schulbetrieb am Gymnasium Sulingen wird mit Beginn des Unterrichts nach den Weihnachtsferien ab Montag, 11.01.2021 folgendermaßen organisiert:

  • Die Jahrgänge 5 - 12 werden bis Freitag, 29.01.2021 nicht im Präsenzunterricht beschult. Es findet ausschließlich Unterricht im Distanzlernen über Moodle statt. Die Teilnahme ist für jede(n) Schüler*in verpflichtend (Szenario C).

  • Für die Klassenstufen 5 und 6 wird eine Notbetreuung eingerichetet. Erziehungsberechtigte melden ihre Kinder nur in begründeten Fällen per E-Mail an info@gymnasium-sulingen.de bis Freitag, 08.01.2021, 10:00 Uhr zur Notbetreuung an.

  • Der Jahrgang 13 wird bis Freitag, 29.01.2021 vollständig im Präsenzunterricht beschult.
    Der Kultusminister hat in seinem Brief vom Dienstag, 05.01.2021 erklärt, dass bei entsprechenden räumlichen Kapazitäten auch komplette Kurse in der Schule unterrichtet werden können. Für das Gymnasium Sulingen bedeutet das also, dass der komplette 13. Jahrgang in der Schule im Präsenzunterricht beschult wird; die Unterteilung in A- und B-Wochen entfällt damit. Kurse mit mehr als 15 Schüler*innen werden parallel in benachbarten Unterrichtsräumen von der Fachlehrkraft unterrichtet. Die Lehrkräfte teilen die Kurse auf die entsprechenden Unterrichtsräume auf und erstellen einen Sitzplan. Sollten krankheitsbedingt weniger als 16 Schüler*innen anwesend sein, so kann der Unterricht in nur einem Unterrichtsraum stattfinden; ein gesonderter Sitzplan ist in diesem Fall anzufertigen. Der Raumplan wird über die Schulhomepage und der Vertretungsplan über WebUntis / Untis Mobile veröffentlicht.
    Um eine bestmögliche Vorbereitung auf die bevorstehenden Abiturprüfungen zu gewährleisten, bitten wir eindringlich darum, dass Sie sich im Interesse des Infektionsschutzes an die folgenden Regeln halten, die die gültigen Hygienepläne ergänzen, da andernfalls die Beschulung des gesamten Jahrgangs im Präsenzunterricht nicht erfolgen kann:

    • Auf dem Schulweg gelten die allgemeinen AHA-Regeln sowie die von der Bundesregierung mitgeteilten Neuregelungen für die maximale Anzahl von Personen von Zusammenkünften (Haushaltsangehörige + 1 fremde Person), d. h. konkret: Fahrgemeinschaften sind mit maximal einer haushaltsfremden Person möglich.
    • Im Unterricht kann nach Erreichen des festen Sitzplatzes der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.
    • Sportunterricht entfällt mit Ausnahme des P5-Prüfungskurses bei Herrn Elvers. Dieser findet als vierstündiger Theoriekurs statt.
    • In Freistunden wird zur bestmöglichen Reduktion von Personenkontakten das Schulgelände nicht verlassen, d. h. es ist für eine ausreichende Verpflegung während der Zeiten des Präsenzunterrichts vorab zu sorgen. Der Aufenthalt während der Freistunden ist in der Pausenhalle (1 Person pro Tisch) oder in den Aufenthaltsbereichen beider Stockwerke des Nebengebäudes unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln möglich. Die Bibliothek bleibt geschlossen.
    • Sofern Unterrichtsausfall entsteht, verbleibt der Kurs in den laut Raumplan zugeteilten Unterrichtsräumen mit Ausnahme der Fachräume. Als zusätzliche Aufenthaltsbereiche während der Mittagspause können die Räume 015 bis 018 im Hauptgebäude genutzt werden.
Nehmen Sie bitte die Informationen auf der Schulhomepage regelmäßig zur Kenntnis.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen die vom Kultusminister verfassten Briefe hier zum Download bereit.

  • Brief an die Erziehungsberechtigten
  • Brief an die Schüler*innen der Sekundarstufe I
  • Brief an die Schüler*innen der Sekundarstufe II

  • Raumplan zum Download

    Die Schulleitung
    ... mehr