Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Abiturientin Tra-My Nguyen mit Ausstellungsbeteiligung in München

Die Wege des Lebens führen einen manchmal an ungewöhnliche Orte. Auch ist es selten, dass sich ehemalige Abiturienten des Gymnasiums Sulingen treffen, wenn mehr als 25 Jahre zwischen ihren jeweiligen Abschlüssen liegen und sie nicht verwandt sind. Aufgrund eines außergewöhnlichen Anlasses kreuzten sich jetzt die Wege von Tra-My Nguyen (Abitur 2018) und Tanja Wilking (Abitur 1991) in München.

Tanja Wilking - als "Rodinmuse" bekannt - ist als hauptberufliches Aktmodell tätig. Sie organisierte eine Aktausstellung in München, da sie In diesen Jahr seit genau 25 Jahren Akt steht und damit Künstler, die sie in Werken verewigt haben, würdigen möchte. Seit drei Jahren ist das Aktmodell immer mal wieder auch am Gymnasium Sulingen für die Kunstkurse tätig und verbindet den Aufenthalt im Norden mit einem Besuch bei ihren Eltern. Tra-My hat Tanja Wilking das erste Mal vor zwei Jahren gezeichnet und ist durch ihre überdurchschnittlichen künstlerischen Qualitäten aufgefallen. Nachdem Frau Wilking eines von Tra-Mys Werken auf der Startseite ihrer Internetseite platzieren durfte, fragte sie beim Gymnasium an, ob sie nicht auch dieses Werk für die Ausstellung als Leihgabe bekommen könne. Die junge Künstlerin Tra-My war einverstanden und entschloss sich kurzerhand, selbst auch nach München und zur Vernissage der Ausstellung zu kommen. Für die angehende Kunststudentin aus Sulingen war es die erste Beteiligung mit einem eigenen Werk an einer Ausstellung. Zugleich konnte sie auf der Vernissage interessante Kontakte knüpfen. Die Ausstellung zeigte ausschließlich Werke von Künstlern, die das Modell „Rodinmuse" abbilden.

Bildergalerie

Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das gewünschte Bild klicken