Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Jugend forscht: Kristalle züchten leicht gemacht

43 Projekte nahmen am Landesentscheid von „Jugend forscht – Schüler experimentieren“ teil. Der Wettbewerb wurde vom 28. bis 30. März in Oldenburg ausgetragen. Die Patenschaft hatten die Mitarbeiter des Oldenburger Energieunternehmens EWE übernommen. Das Team des Gymnasiums Sulingen, unter der Betreuung von Holger Knerich und Claudia Grafe und um die Schülerinnen Marlene Meyer (13 Jahre), Mareike Liebs (13 Jahre) und Martje Kornherr (14 Jahre), brachte von der Siegerehrung einen Sonderpreis mit nach Hause.

Der Zonta Club Oldenburg hatte das Projekt mit einem Geldpreis ausgezeichnet, um begabte junge Frauen zu unterstützen. Die Schülerinnen hatten geforscht, wie man Kristalle züchten kann – mit handelsüblichen Produkten aus dem Supermarkt oder der Apotheke. „Die Kristallzuchtkästen verwenden häufig nicht frei verkäufliche Chemikalien“, erklärten die jungen Forscherinnen, „und sind preislich recht teuer.“ Für einen Platz auf dem Treppchen reichte es aber nicht. Sebastian Patzelt vom Gymnasium Bad Nenndorf konnte letztlich die Jury überzeugen und erreichte den ersten Platz. Er forschte zu landestypischen Duftstoffen in Niedersachsen und kreierte daraus ein Parfüm.

Aus der Sulinger Kreiszeitung vom 02.04.2019