Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Berufsbasar an unserer Schule

Einige von euch haben längst feste Ziele, andere zucken mit den Achseln oder murmeln „Keine Ahnung“, wenn man sie nach ihrem Berufswunsch fragt. Betriebspraktikum, Berufsinformationszentrum und Abi-Berater konnten offensichtlich nicht allen Unentschlossenen auf die Sprünge helfen. Vielleicht schafft das nun der Berufsbasar am Mittwoch, 17. März 2010. An diesem Tag kommen Berufspraktiker aus dem Kreis unserer Ehemaligen und der Eltern unserer jetzigen Schüler ins Gymnasium, um euch zwischen 11.30 und 13 Uhr (5./6. Stunde) Rede und Antwort zu stehen über Ausbildung und Praxis typischer Abiturientenberufe. Vertreten sind nicht nur universitäre Studiengänge wie Jura, Human- und Tiermedizin oder Studiengänge an Fachhochschulen, sondern auch betriebliche Ausbildungsberufe.

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Es gibt keinen Vortrag, sondern offene Gespräche. Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe können sich jederzeit in sie einklinken, zuhören oder fragen. Und ihr könnt euch einer anderen Gesprächsrunde anschließen, wenn ihr genug erfahren habt.

Studiendirektor Harald Focke und Oberstudienrat Joachim Hornung organisieren den Berufsbasar. Wir freuen uns über Anregungen und Fragen.

Verfasser: Timpke