Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Fahrt des Skikurses ins Zillertal

54 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs Q1 sowie sechs Lehrkräfte traten die Reise nach Stumm ins österreichische Zillertal an, um am diesjährigen Skikurs des Gymnasiums Sulingen teilzunehmen.

Dort angekommen, wurde zunächst die nötige Ausrüstung besorgt und anschließend auf einem Übungshügel die für viele Teilnehmer ersten Versuche auf Skiern gewagt. Von der anstrengenden Busreise erholt, konnte es am nächsten Tag endlich richtig losgehen: In Kleingruppen wurde trainiert und schon nach wenigen Stunden ließen sich erste Fortschritte erkennen. Nachdem in den folgenden Tagen in wechselnden Gruppen die Fahrkünste weiter verbessert wurden und bereits erfahrene Skifahrer an ihrer Technik feilten, fand am Donnerstag die Prüfung statt, in der das Erlernte bewertet wurde.

Auch wenn auf den Skipisten frostige Temperaturen herrschten, so war das Klima unter den Anwesenden keinesfalls eisig: Gute Laune stand auf der Tagesordnung.

Abgeschlossen wurde die achttägige Fahrt von einer von den fortgeschrittenen Skifahrern organisierten Rallye, die die ereignisreiche Woche abrundete. Abgesehen von ein paar Zusammenstößen oder dem ein oder anderen zerbrochenen Skistock, konnte der „Sahneschnee“ unfallfrei genossen werden und von vielen Schülern war auf der Rückfahrt zu hören, dass sie auch zukünftig die Skier unterschnallen möchten.

Lena Schumacher, Q1

Verfasser: Timpke