Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Unterrichtsbefreiung für Risikogruppen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir freuen uns, dass unser Präsenzunterricht langsam wieder Formen annimmt! Ab Montag werden die Gruppen A der Jahrgänge 9, 10 und 12 mit dem Unterricht beginnen und damit wird unser Schulgelände wieder etwas voller werden. Ein großer Schritt in Richtung Normalität! Durch die Einhaltung unseres Hygieneplans wollen wir uns alle so gut es geht vor einer möglichen Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen. Aber vielleicht ist doch der eine oder andere unter euch, der jetzt schon eine Erkrankung hat, die euren Körper besonders fordert. Dann schätzen Experten das Risiko eines schweren Verlaufs einer COVID-19-Infektion als höher ein, als das bei sonst gesunden Menschen der Fall ist. Wenn das für euch oder für jemandem, mit dem ihr in häuslicher Gemeinschaft lebt, zutrifft, dann könnt ihr euch von dem Präsenzunterricht befreien lassen. Wenn ihr selber an einer Erkrankung leidet, dann muss euer Arzt die Bescheinigung ausfüllen, die sich hinter dem neuen Button in der Randspalte verbirgt. Diese ausgefüllte Bescheinigung muss uns schriftlich vorliegen. Solltet ihr in häuslicher Gemeinschaft mit einer Person leben, die zu einer der sogenannten Risikogruppen gehört, dann müssen eure Eltern den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht ausfüllen und unterschreiben. (Volljährige Schülerinnen und Schüler können den Antrag selber ausfüllen.) Euer Unterricht wird in diesem Fall wie in den letzten Wochen weiterhin nur digital erfolgen. Selbstverständlich gilt wie bisher auch: Die Teilnahme an diesem digitalen Unterricht ist verpflichtend!

Ich freue mich darüber, dass die meisten von euch bisher sehr zuverlässig die digitale Form des Unterrichts nutzen. Bleibt weiter engagiert dabei, damit der Start in den normalen Unterrichtsalltag gut gelingt.

Dagmar Gerding, Schulleiterin

Verfasser: Dagmar Gerding