Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Absage aller Fahrten im Kalenderjahr 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

angesichts der unvorhersehbaren Infektionslage und unter Berücksichtigung des aktuellen Infektionsgeschehens sowie veränderter Reiseroutinen mit Abstandswahrung und Hygienevorschriften habe ich entschieden, dass im Kalenderjahr 2020 keine Klassen-, Sprach-, Austausch- und Studienfahrten durchgeführt werden. Damit folge ich der Empfehlung unseres Kultusministers. Alle Fahrten, die bis Dezember 2020 hätten durchgeführt werden sollen, wurden in meinem Auftrag storniert. Bei einigen Fahrten ging das kostenfrei, bei anderen Fahrten sind Stornogebühren angefallen, die aber nicht von euren Eltern, sondern vom Land Niedersachsen übernommen werden. Eure Eltern werden daher in den nächsten Tagen alle Anzahlungen wieder zurückbekommen.

Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, da Fahrten immer Höhepunkte im Schulleben darstellen. Sobald diese wieder ohne unnötiges Risiko für die Schulgemeinschaft durchgeführt werden können, werden wir daher zusammen mit euren Lehrerinnen und Lehrern versuchen, den Mittelstufenschülerinnen und -schülern im Laufe der nächsten Jahre alternative Fahrten anzubieten.

Liebe Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs: Die Absage eurer Fahrt ist mir am schwersten gefallen, weil mir sehr bewusst ist, dass es für euch zu der Wienfahrt im Oktober keine Alternative geben kann.

Dagmar Gerding, Schulleiterin