Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Rückblick des Faches Geschichte

Das Anne Frank Zentrum (Berlin) veranstaltet seit 2017 zu Anne Franks Geburtstag den sogenannten „Anne Frank Tag“, zu dem Schulen sich anmelden. Dieses Jahr war das Fach Geschichte dabei.
Der diesjährige bundesweite Aktionstag stand unter dem Motto „Blick auf die Geschichte“.
Die Klassen 5d, 10a und ein 12er Kurs haben sich mit dem Leben Anne Franks und mit den Themen Rassismus und Antisemitismus auseinandergesetzt. An verschiedenen Orten im Gymnasium (Foyer, Galerie, Wand entlang der Flure) wurden die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler ausgestellt. Dabei haben die Jugendlichen ihre Gedanken in Form von Briefen, Collagen, kleinen Umfragen und Darstellungen zur Thematik zum Ausdruck gebracht. Die Ergebnisse stellen Momentaufnahmen dar, bei denen wir (Frau Büscher, Herr Küpker, Frau Schröder) möglichst viel Freiraum gelassen haben.
Den Abschluss dieses Projekts bildete die Theateraufführung „Das Tagebuch der Anne Frank“ in Form einer Lesung mit medialer Unterstützung des „Theaters in der List“.
Da passte es perfekt, dass ein Wettbewerb zur Kostenübernahme des Theaterstückes ausgeschrieben wurde.
Dementsprechend hat das Fach Geschichte eine Bewerbung in Kooperation mit den Fächern Religion und Politik für den von Herrn Scharrelmann ausgeschriebenen Wettbewerb zur Kostenübernahme eingereicht. Die Bewerbung unseres Gymnasiums war im Rahmen einer Verlosung erfolgreich. Die Kosten für die Aufführung wurden vom Abgeordneten des niedersächsischen Landtags, Herrn Scharrelmann, sowie der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung und der Sparkassenstiftung getragen.
Die Lesung fand im Sulinger Theater mit rund 100 Schülerinnen und Schülern statt. Die Aufführung hat emotional bewegt und im Zusammenhang mit unserem Projekt zum Anne Frank Tag, wieder einmal bewusst gemacht, wie wichtig die Auseinandersetzung mit historischen Ereignissen ist und wie zentral der damit verbundene Fokus auf die Gegenwart.

Verfasser: Claudia Schröder

Bildergalerie

Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das gewünschte Bild klicken