Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Projektwoche in der Zeit vom 11.10. bis zum 15.10.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

im Zeitraum vom Montag, den 11.10.2021 bis zum Freitag, den 15.10.2021 plant das Gymnasium Sulingen eine Projektwoche zur Aufarbeitung sozialer Defizite und Lernrückstände, die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie entstanden sind. Das Niedersächsische Kultusministerium hat am 14.07.2021 im Organisationserlass für den Sekundarbereich I festgelegt, dass in einer Einstiegsphase in diesem Schuljahr bewusst Zeit für Projekte eingeplant werden soll. Das Kollegium hat viele Module vorbereitet, um soziale und inhaltliche Aspekte angepasst an verschiedene Lerngruppen anbieten zu können.

Inhaltliche Gegenstände der Projektwoche sind dabei unter anderem:

• Projekte, die den Klassenzusammenhalt stärken bzw. das Kennenlernen und die Bildung der Klassengemeinschaft fördern,
• handlungsorientierte Projekte, welche besonders die Freude am Lernen wecken und selbstwirksames Handeln ermöglichen,
• die Wiederholung von Unterrichtsinhalten,
• Gespräche mit Schülerinnen und Schülern, um deren Erfahrungen und Erwartungen Raum zu geben und Beteiligung zu ermöglichen,
• erweiterte Bewegungsangebote oder andere gesundheitsfördernde Maßnahmen,
• Projekte zum Thema „gesunde Ernährung“,
• das Üben von selbstgesteuerten bzw. selbstorganisierten Lern- und Arbeitstechniken,
• Angebote, die die digitalen Kompetenzen verbessern,
• individuelle Beratungen und Begleitungen beim Übergang Schule – Beruf.

Wir werden das Konzept ebenfalls auf den Kursunterricht in der Einführungs- und Qualifikationsphase des Sekundarbereichs II erweitern und bieten ein umfangreiches Wahlangebot zu fachbezogenen Kernkompetenzen an, die vorbereitend für die Abiturprüfungen im Jahr 2022 sowie 2023 sein werden.

Während der Projektwoche findet kein regulärer Nachmittagsunterricht statt. Die einzige Ausnahme hiervon betrifft die Einführungsphase (11. Jahrgang), die an einem Nachmittag im Rahmen der Verkehrserziehung einen Programmpunkt durchführen wird. Entgegen etwaiger individueller Stundenpläne erhalten alle anderen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13 dreißig Unterrichtsstunden von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7:50 Uhr und 13:05 Uhr.

Informationsbrief zum Download

Wir freuen uns auf eine spannende und bereichernde Projektarbeit!

Die Schulleitung