Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

„HeldInnen für die Welt“

Vor den Sommerferien hatten die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule die Chance, bei dem App-gesteuerten Sponsorenlauf „Held für die Welt“ teilzunehmen. Insgesamt konnten sich 80 Läuferinnen und Läufer motivieren, ihre Kilometer zu registrieren und Geld zu spenden. Sie haben insgesamt 694 Kilometer erlaufen und belegten mit dem Gymnasium Sulingen dadurch den 102. Platz in der Gesamtwertung. In der Kategorie „Spende je Kilometer“ kamen wir auf den 90. und in der Wertung der „Gesamtkilometer“ war es sogar der 44. Platz (jeweils von 168 Schulen deutschlandweit).

Viel wichtiger als die Bekanntgabe der Platzierungen ist uns an dieser Stelle aber den vielen beteiligten Schülerinnen und Schülern, die innerhalb und außerhalb des Sportunterrichts gelaufen sind, ein großes Dankeschön im Namen der Kinder auszurichten, an die die Spenden gingen (IndienHilfe Deutschland e.V.).

Stellvertretend für die vielen Läuferinnen und Läufer nehmen hier Pia-Lotte Leymann (9d), Rayk-Lion Collatz (7a) und Morris Stöver (13) die Medaille, die Urkunde sowie T-Shirts entgegen.

Pia-Lotte sagt zu dem Sponsorenlauf: „ Mir hat die Aktion „Held für die Welt“ sehr gut gefallen. Es war ein Ansporn etwas für sich und die Schule zu tun. Jedoch wäre es schöner gewesen, wenn mehr Schülerinnen und Schüler aktiv gewesen wären.“

Auch Morris Stöver findet: „Tolle Aktion, aber ich hätte mir gewünscht, dass mehr meiner Mitschülerinnen und Mitschüler mitgemacht hätten und hoffe, dass das im nächsten Jahr der Fall ist.“

Mit sportlichen Grüßen

Fachschaft Sport

Weitere Infos unter https://www.heldfuerdiewelt.de/