Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Weiterhin tägliche Testungen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst einmal möchte ich Ihnen von dieser Stelle aus ein frohes und gesundes neues Jahr 2022 wünschen.

Vielleicht ertappen wir uns manchmal dabei, dass wir die gut gemeinten Neujahreswünsche bisweilen wie eine Floskel empfinden. Deswegen möchte ich noch einmal innehalten:

Ein frohes neues Jahr – ja, wir alle wünschen uns, dass wir endlich nach nun fast drei Jahren der Pandemie die Schule wieder als einen Ort erleben dürfen, an dem neben dem Unterricht auch wieder mit Frohsinn ein Schulkonzert stattfinden kann, ein Tag der offenen Tür, Fahrten zu außerschulischen Lernorten, Begegnung mit Referenten, Maßnahmen der beruflichen Orientierung oder einfach nur das freie Spiel in den Pausen ohne Mindestabstand und vieles andere mehr. Doch leider begann diese erste Woche nach den Ferien nicht mit frohen Nachrichten: Die geplante Wanderwoche vor den Osterferien wird nicht stattfinden können. Aus dem Ministerium kam die Weisung, dass alle mehrtägigen Fahrten mindestens bis zu den Osterferien aufgrund der derzeitigen Situation untersagt sind. Ich bedauere das sehr, betone aber auch, dass ich diese Entscheidung vor dem Hintergrund der aktuellen Infektionslage richtig finde.

Ein gesundes neues Jahr – Der politische Wille, die Schulen soweit wie möglich offen zu lassen, hat sicherlich viele Vorteile. Dies gilt für Sie als Eltern, wenn es um Aspekte wie die Betreuung zu Hause geht, aber natürlich auch für die Schulen selbst, beispielsweise bei Fragen der Unterrichtsorganisation. Dennoch möchte ich betonen, dass ich mir auch sehr große Sorgen mache, und zwar um die Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler und um die Gesundheit unseres Lehrerkollegiums sowie der weiteren Beschäftigten unserer Schule.

Wir müssen in unser aller Interesse verhindern, dass es zu Impfdurchbrüchen der hochansteckenden Omikronvariante kommt. Aus diesem Grund werden wir mindestens in der kommenden Woche - bei ausreichend vorhandenen Tests auch in der Woche der Zeugnisausgabe - das tägliche Testen fortsetzen. Dies ist nicht freiwillig, sondern verpflichtend. Dies schließt ausdrücklich auch alle Geimpften mit ein. Wir folgen damit der Empfehlung des Kultusministeriums (s. jüngster Ministerbrief).

Lassen Sie uns bitte alle gemeinsam dazu beitragen, dass mein Neujahrswunsch gelingen kann, daher noch einmal:

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr 2022!

Dagmar Gerding

Schulleiterin