Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Fiete Menke im Bundesfinale des Wettbewerb „National Geographic“

Fiete Menke aus der Klasse 9 d ist Landessieger Niedersachsen im Wettbewerb „National Geographic Wissen“. „Damit liegt unsere Schule in zehn Jahren zum vierten Mal landesweit an der Spitze“, freut sich der Fachobmann Erdkunde, Oberstudienrat Joachim Hornung, der den Wettbewerb am Gymnasium Sulingen betreut. 121 niedersächsische Schulen hatten sich mit fast 34.000 Schülern beteiligt. Nur wenige von ihnen wussten, wie groß der Wostok-See unter der Antarktis ist, um nur ein Beispiel der anspruchsvollen Fragen zu nennen.

 

Für Fiete alles kein Problem! Zuvor war er bereits Schulsieger geworden und hatte sich damit für die nächste Runde qualifiziert. „Siegchancen hatten nur die Schüler, die sich intensiv mit geographischen Fragen beschäftigen“, erläutert Hornung. „Das geforderte Wissen geht weit über den Unterrichtsstoff hinaus.“

Jetzt geht es für Fiete weiter zum Bundeswettbewerb nach Hamburg. Am 11. Juni trifft er dort auf seine Konkurrenten aus den übrigen Bundesländern. Oberstudienrat Hornung wird ihn zum Finale begleiten. Neben attraktiven Preisen winkt den drei Besten die Teilnahme an der Geographie-Olympiade „National Geographic World Championship“. Sie findet alle zwei Jahre auf internationaler Ebene statt.

 

Verfasser: Timpke