Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Rückzugsmöglichkeit für Schüler im Atrium

Seit Einweihung des Stadttheaters verfügt das Gymnasium Sulingen über ein Atrium. „Bisher wurde der Innenhof lediglich zu besonderen Anlässen genutzt“, weiß Schulleiterin Ute Lüßmann. „Etwa bei Abi-Bällen – oder zuletzt bei der Konferenz von ‚ExxonMobil‘ bei uns im Hause.“ Ab sofort steht der Bereich allen Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Sulingen als eine Art Ruhezone zur Verfügung. Dies geschieht „auf Wunsch der Schülerschaft“, sagt Lüßmann. Ziel der Schulleitung sei, den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen auch außerhalb der eigentlichen Unterrichtszeiten ein Stück weit Aufenthaltsqualität zu bieten. Lüßmann: „Während die jüngeren Jahrgänge in Pausen oder Freistunden auf dem Schulhof für Leben sorgen, wollen wir insbesondere den älteren Schülerinnen und Schülern, aber auch den Lehrern, eine Rückzugsmöglichkeiten anbieten.“ Abgestimmt wurden die Einrichtung des Atriums mit der Schülervertretung, die auf Schildern die „Gäste“ um Rücksichtnahme für die Klassen bittet, die in unmittelbarer Nachbarschaft des Innenhofs unterrichtet werden.

Verfasser: Timpke