Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Weitere Cambridge-Erfolge für Schüler des Gymnasiums Sulingen

 

Wie in den zehn Jahren zuvor haben Schüler des Gymnasium Sulingen beachtliche Erfolge bei den anspruchsvollen Sprachprüfungen der Universität Cambridge erzielt. Lena Böse, Jonas Fritzensmeier, Eike Gellermann, Sven Kirchner und Mareike Poppinga (alle Jahrgang Q2) haben das „Certificate in Advanced English“ bekommen.

Das „CAE“  entspricht Stufe C1 des Europäischen Referenzrahmens zur Vergleichbarkeit von Sprachzertifikaten und bietet eine abschließende Qualifikation auf hohem Niveau für diejenigen, die Englisch für berufliche oder Studienzwecke anwenden wollen. Das CAE wird von den meisten britischen Universitäten als sprachliche Voraussetzung für die Zulassung  anerkannt. In den Prüfungen mussten die Schüler ihre Fähigkeiten in den Bereichen Lesen, Schreiben, Wortschatz und Grammatik, Hörverstehen und Sprechen nachweisen. Die Gesamtdauer der Prüfungen lag knapp unter fünf Stunden.

Seit 1999 haben 99 von 104 Teilnehmern bestanden, eine Erfolgsquote von 95,2 %, die keine andere Schule vorzuweisen hat. Die Abschlüsse wurden alle in den Bereichen B2, C1 oder C2 erworben; dies sind die einzigen Abschlüsse, die für Abiturienten in Frage kommen.

Auch in diesem Jahr leitet Richard Glynn Burton einen Vorbereitungskurs am Gymnasium Sulingen. Die Erfahrungen der Vorjahre zeigen, dass für sehr gute Schüler unterschiedliche Zertifikate bei optimaler Vorbereitung in Frage kommen. Nähere Informationen zu den Cambridge Zertifikaten oder zum Europäischen Referenzrahmen sind  zu jeder Zeit bei Mr. Burton zu bekommen.

Verfasser: Timpke