Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Verabschiedung von Wim Jacobs in den Ruhestand

Wim Jacobs wurde im Rahmen einer kleinen Feier am Gymnasium Sulingen mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand verabschiedet. Ute Lüßmann würdigte die Verdienste des Niederländers, der seit 01.08.1974 die Fächer Latein sowie Altgriechisch, Alte Geschichte, Niederländisch und Werte und Normen unterrichtet hat: Er sei „eine Institution“ für Generationen von Lateinschülern am Gymnasium und habe die Schule „nachhaltig geprägt“, so die Schulleiterin in ihrer Ansprache, bei der sie ihm die Urkunde der Landesschulbehörde aushändigte. Neben seinem fachlichen Engagement hob die Schulleiterin auch die zahlreichen von Wim Jacobs - meistens zusammen mit seinem Kollegen Joachim Hornung - organisierten und durchgeführten Studienfahrten hervor, die vorwiegend in südeuropäische Länder, aber auch in seine Heimat, die Niederlande, führten. Manch ehemaliger Abiturient erinnert sich noch gerne, dass Jacobs und Hornung  in früheren Jahren sogar in den Ferien Fahrten auf freiwilliger Basis für Schüler und interessierte Kollegen anboten. Ute Lüßmann hob die Ruhe und Gelassenheit des künftigen Ruheständlers im oftmals hektischen Schulalltag hervor, würzte ihre launige Ansprache aber auch mit mancher Anekdote. So habe Wim Jacobs einige kulinarische Köstlichkeiten aus den Niederlanden nach Sulingen importiert und dabei auch die „Kultur des Käses“ im Kollegium eingeführt. Auch mehrere Lateinkurse seien im Rahmen von Kurstreffen mit den kulinarischen Spezialitäten vom „Hause Jacobs“ in Berührung gekommen.

Er werde zwar nicht mehr in das zeitgleich fertiggestellte neue Lehrerzimmer einziehen, sei dort aber als Gast und guter Ratgeber jederzeit willkommen, so die Schulleiterin abschließend.

In seinem neuen Lebensabschnitt will sich Wim Jacobs u.a. seinem Hobby als Kleingärtner widmen. Seitens des Kollegiums überreichte Christiane Josch dazu die passende Ausrüstung, verbunden mit dem Dank  für die tolle Zusammenarbeit und den besten Wünschen für die Zukunft.

Verfasser: Timpke

Bildergalerie

Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das gewünschte Bild klicken