Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Unverhofft kommt oft - Wenn der Ersatzmann siegt… - Elias Löchel siegte im Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs

Eigentlich schien der 13. Dezember 2016 ein ganz normaler Schultag für Elias Löchel (6b) zu werden, doch dann kam alles anders, denn die Klassensiegerin (Adina Schnier) war erkrankt, so dass Elias plötzlich für sie im Schulentscheid der 6. Klassen einspringen musste. Dieser Wettbewerb wird in jedem Jahr veranstaltet und bietet den Schülerinnen und Schülern der sechsten Klassen die Gelegenheit, neue Bücher zu entdecken und Lieblingstexte vorzustellen.

Elias traf an diesem besonderen Tag auf eine starke Konkurrenz. Lea Tinnemeier (6a) und Georg Beverborg (6d) hatten sich Ausschnitte aus den lustigen Büchern Die sagenhafte Saubande bzw. einem Band aus der Reihe Conni & Co. ausgesucht und deren betonten Vortrag, ohne zu lachen (!), intensiv zuhause geübt. Timo von Hacht (6c) hatte sich ebenso wie Sadriyan Zecirovic für einen Ausschnitt aus einem spannenden Buch entschieden und diesen gut vorbereitet; Timo las aus dem Buch Donnerherz aus der Reihe Der Clan der Wölfe und Sadriyan aus einem Band der Reihe Die drei Fragezeichen vor. Die Jurymitglieder: Frau Neubauer, Herr Thews, Monique Heitmann und Paul Moritz Kleinfeldt (beide Jg. 11) sowie die Vorjahressiegerin Cassandra Meyer hatten nach Vorträgen den gekonnten Spannungsaufbau der Vorlesenden ebenso wie deren Lesetechnik zu bewerten. Dabei lag das Bewerberfeld eng zusammen, so dass letztlich die zweite Herausforderung, ein Vortrag aus einem unbekannten Text, die Entscheidung brachte. Elias konnte dann nach einem unterhaltsamen Wettbewerb die Siegerurkunde sowie ein Gutschein der Buchhandlung Eulenspiegel mit nach Hause nehmen.