Benutzer:

Passwort:

 

Allgemein

Vorlesewettbewerb - Julius Krause ist Schulsieger

Der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen ist seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet worden. Auch in diesem Jahr hat er den Schülern und Schülerinnen der sechsten Klassen des Gymnasiums Sulingen die Gelegenheit geboten, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und neue Bücher zu entdecken. Lesefreude und Lesemotivation standen dabei im Vordergrund, wie von den Schülern und Deutschlehrern der sechsten Klassen zu hören war. Die lesebegeisterten Schüler/innen der sechsten Klassen wählten die jeweils besten Vorleser/innen aus, die sie dann im Schulentscheid vertreten durften, der am 13. Dezember stattfand. Nach der Begrüßung durch die Fachobfrau der Fachgruppe Deutsch, Frau Neubauer, mussten die Klassensieger/innen ihr Können vor einer sechsköpfigen Jury, bestehend aus Frau Neubauer, Frau Wolken, dem Vorjahressieger Elias Löchel sowie Sophie Brodt, Ester Marie Fietze und Lasse Lehmkuhl aus dem 11. Jahrgang ihr Vorlesekönnen unter Beweis stellen.

Die Wettbewerbsteilnehmer/innen mussten- wie schon im Klassenentscheid- drei Minuten aus dem von ihnen ausgesuchten Text möglichst überzeugend vorlesen. Während sie dieses Vorlesen zuhause gut vorbereiten konnten, sollten sie dann anschließend aus einem fremden Text zwei Minuten vorlesen und versuchen, genauso überzeugend flüssig zu lesen und gut zu betonen. In dieser starken Konkurrenz der Klassensieger/innen bot Julius Krause aus der Klasse 6d die überzeugendste Vortragsleistung. Er wurde Schulsieger mit einem amüsanten, leicht pikanten Textausschnitt aus dem Buch „Das Manöver“ aus der Reihe Top Secret von Robert Muchamore sowie einem Ausschnitt aus dem Fremdtext. Da auch seine Konkurrentinnen Merlind Köhn (6a), Merle Möller (6b), Miya Fehr (6c) sowie Anna Maria Weigelt (6e) auf der Galerie der Schulbibliothek ihre Zuhörer zu fesseln wussten, konnte sich die Jury über kurzweilige Vorträge freuen und bedankte sich mit anerkennendem Applaus.

Der Schulsieger Julius Krause erhielt einen Gutschein von der Buchhandlung Eulenspiegel und wird Anfang nächsten Jahres das Gymnasium beim Kreisentscheid vertreten.

Auf dem Foto sind zu sehen (von links): Merle Möller, Merlind Köhn, Julius Krause, Anna Maria Weigelt und Miya Fehr.